in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Wir über uns

Schönstattbewegung Frauen und Mütter

Monstranz_sein

12-02-13_KdMenschenw.1

12-02-13_Muetterzimmer Meditatives_Wandern 12-02-13_Mutter-Elternsegen 12-02-13_Babyschuhe
Monstranz sein Königin der Menschenwürde Mütterzimmer Meditatives Wandern Mutter-Eltern-Segen Babyschuhe

Wer wir sind

Leer

Neben stehende Rollups bieten eine Kurzformation.

Leer

Jahreskalender

 

Flyer SbFuM

 

 

  Rollup Deutsch1klein Rollup Deutsch2klein Rollup Deutsch3klein Rollup Deutsch4klein  
    groß groß groß groß  

 

Nachfolgend Berichte unserer Veranstaltungen

 


 

Meinem Leben Farbe geben

Mögglingen/Schwäbisch Gmünd (ih) Irmgard Hudelmaier konnte zu den Oasenstunden in Mögglingen 40 Frauen begrüßen. Sie hatte ein Willkommensgedicht verfasst, das zum Thema des Tages hinführte: „Meinem Leben Farbe geben.“ Um dies zu symbolisieren, legten die Frauen verschiedenfarbige Tücher um die als „Oase“ gestaltete Mitte und stellten sich anschließend in Gruppen zu ihrer jeweiligen Lieblingsfarbe. Ähnlich geschah es auch in Herlikofen, wo sich ebenfalls fast 40 Frauen zu dieser Veranstaltung eingefunden hatten und von Marlies Baither begrüßt werden konnten. 20160426 Oasenstunden Deckenbach 1020616

Weiterlesen...

Oase Lebenslust

Weil in diesem Jahr in Laupheim kein Tag der Frau stattfindet, kreierten sie ein neues Konzept: die Oase Lebenslust. „Sie“, das ist ein Team engagierter Frauen der Schönstattbewegung Frauen und Mütter in der Regio Ulm. Träume-Team nennen sie sich. Denn sie gönnen es sich immer wieder, Träume und Visionen in die Tat umzusetzen. Etwas anbieten, was Frauen gut tut; „anderen zeigen, woraus wir Kraft schöpfen“ – war Motivation für das neue Konzept. Die Wahl des Ortes fiel auf das Gemeindehaus in Baltringen, das sich unter dem kreativen Engagement des Teams in eine kleine Wohlfühloase verwandelte.  WEITERLESEN ... 20160423-OaseLebenslust Felder 719

Hilfe fürs Leben beim Workshop "Mehr Lebenslust"

„Mir hat der Workshop geholfen, mit der Mobbing-Situation am Arbeitsplatz umzugehen.“ Petra S. gehört im April zu den Teilnehmerinnen beim Workshop „Mehr Lebenslust“. Sie erzählt, dass ihr die Impulse zur Persönlichkeitsentfaltung und -stärkung sehr geholfen haben. Sie habe dadurch gelernt, mit mehr Selbstbewusstsein ihrem Chef und ihren Kollegen gegenüberzutreten. Sie ist dankbar für dieses Angebot „von Frauen für Frauen“, das es seit zehn Jahren gibt, und meldet sich direkt für den Juli-Termin an. 20160402 Workshop Laemmle 5068

Persönlichkeit gefragt - Profil gesucht

„Schon seit bald fünfzig Jahren lädt die Schönstattbewegung Frauen und Mütter alljährlich zur ‘Sommertagung‘, zu einem Urlaub der besonderen Art, ins Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe bei Ergenzingen ein“, schrieb Karl Ruoff aus Ergenzingen, dessen Tochter zu den Teilnehmerinnen gehörte, im Schwäbischen Tagblatt. „Erholung für Leib, Seele und Geist“, so Ruoff weiter, „bot die Sommertagung den teilnehmenden Frauen und Kindern auch in diesem Jahr wieder. Dieses Jahr nahmen jeweils von Sonntag bis Donnerstag in der ersten Woche 61 Personen und in der zweiten Woche 46 Personen teil.“   WEITERLESEN ...

20150813 Sommertagung SAL IMG 5269

Maria auf der "Messe weiblich"

Modenschau, Tupperware, Massage, Handlesen, Kristallklangschalen, richtige Ernährung, heißer Zumba-Tanz. Alles was Frau – vermeintlich – braucht. Und mittendrin Schönstatt. Mutig ließ sich das Führungsteam der Schönstattbewegung Frauen und Mütter (SbFuM) Deggingen, darauf ein, der Gottesmutter von Schönstatt bei der „Messe weiblich“ in der Jahnhalle in Geislingen/Steige einen „Auftritt“ zu ermöglichen. Motiviert und dazu angeregt, die Botschaft Schönstatts nach außen zu tragen, hatte das Team das Schönstatt-Jubiläum und die Aufforderung von Papst Franziskus bei der Audienz anlässlich des Jubiläums, dass wir nicht unter uns bleiben, sondern „aus uns selbst hinausgehen“.   WEITERLESEN ...
20141108 4900 MesseWeiblich Allmendinger